Auto verschrotten – Ein sinnvoller Ausweg

Auto verschrotten Nürnberg

In der heutigen Zeit ist es so einfach wie fast nie, in den Besitz eines Neuwagens oder eines neuwertigen Wagens zu kommen. Finanzierungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel und Berufsstand werden für annähernd jeden Autotyp geboten. Dabei stellt sich natürlich immer die Frage, was mit dem alten Auto zu tun ist. Und die Werbung gibt wirklich ihr bestes, einem ein neues Auto so reizvoll wie möglich machen zu lassen. Die meisten Verbraucher befinden sich dadurch in einem Zwiespalt. 

Einerseits fährt das alte Auto noch gut, andererseits lockt das neue Modell. Richtig ernüchternd wird es jedoch erst, wenn man versucht, das gegenwärtige Auto in Zahlung zu geben. „Dann könnte man ja gleich das Auto verschrotten“, wird es so manchem durch den Kopf gehen. Und ein wehmütiges Gefühl wird sich breit machen. Denn so lange ist es doch noch gar nicht her, dass man sich für das jetzige Auto begeistert entschieden hatte. Und außerdem hat man doch so viel damit erlebt. Und dieses Auto verschrotten? Die allgemeine Missstimmung ist verständlich und nachvollziehbar. Aber es ist nun einmal so, dass ein Autohändler den reinen Marktwert eines Fahrzeuges bemisst und in keiner Weise den ideellen.

 

Wohin mit dem Altfahrzeug?

Wenn der Händler einem einen dem eigenen Ermessen nach viel zu niedrigen Preis für die Inzahlungnahme nennt, denkt man vielleicht daran, das Auto auf dem privaten Markt zu verkaufen. An Auto verschrotten möchte man noch nicht denken. Denn auch das Auto verschrotten ist nicht etwa die preiswerteste Lösung, sondern es kostet manchmal sogar Geld. Der private Verkauf führt das Auto in vielen Fällen dazu, in ein Schwellenland überführt zu werden. Oft sind die Händler zu einem ordentlichen Preis bereit, der weit über dem der Inzahlungnahme liegt. Das kommt daher, weil so einem Händler der Verkauf ein Vielfaches von dem einbringt, was in unseren Breiten zu erwarten ist. Auch kaputte Fahrzeuge haben in Schwellenländern immer noch einen wesentlich höheren Wert, da es dort eben oftmals nur einer extremen Minderheit möglich ist, sich Zugang zu einem Neuwagen oder neuwertigen Fahrzeug zu verschaffen. Die Parole Auto verschrotten existiert in diesen Ländern nicht. Durch die andere Gesetzeslage kann an den Einzelteilen geschraubt und repariert werden, und Fahrzeuge auf die Straße gebracht werden, die hierzulande zum Beispiel in Nürnberg keine Chance hätten, und aussehen, als wolle man das Auto verschrotten.

 

Wann Auto verschrotten sinnvoll ist

Ganz anders verhält es sich bei einem Unfallfahrzeug. Es braucht auch gar nicht unbedingt ein sehr ältliches Fahrzeug gewesen sein, dass ein Unfall das traurige Resultat des Totalschadens mit sich bringt. Dann ist das Auto zu verschrotten die sinnvollste Lösung. In Nürnberg existiert zu diesem Zweck die Autoverwertung. Ein Auto verschrotten verliert hier seinen Schrecken. Denn auf jeden Fall wird ein Fahrzeug für den Besitzer kostenlos weggeschafft. Das Auto verschrotten tut noch weniger weh, wenn die Autoverwertung einem die einzelnen Teile sogar noch vergütet. Dann kann in Ruhe und mit weniger schlechtem Gefühl die Werbung erneut ins Auge gefasst werden, die den verlockenden (Fast-) Neuwagen anbietet.