Autorecycling – Ein Geschenk für die Umwelt

Autorecycling Nürnberg

Recycling ist in aller Munde. Aber Auto-Recycling? Geht das überhaupt? Durchaus, denn es gibt die Autoverwertung Nürnberg, die aus jedem Fahrzeug, selbst mit Totalschaden, noch viele nützliche Wertgegenstände herausholt. Dies ist zum einen, ebenso wie das Recycling jeden anderen Gegenstands, umweltschonend. Man stelle sich vor, die in den Fahrzeugen verbauten Rohstoffe würden komplett zu 100 % brachliegen, und irgendwann verbrannt werden. Überall wo sie noch nützlich sein könnten, müssten Neu-Teile angeschafft werden, für die wertvolle Ressourcen angegriffen werden müssten. 

Wie sähe unsere Welt dann aus? Horrorszenarien in manchen Teilen des Erdballs, in denen sich die Müll – und Schrottberge brachliegend nur so häufen, geben traurige Beispiele wie es sein könnte. Doch glücklicherweise ist es hierzulande anders. Denn es gibt Autorecycling. Auf Schrottplätzen wie der Autoverwertung Nürnberg, werden verschrottete Fahrzeuge gesammelt und ausgeschlachtet. Bis in die kleinsten Detailteile werden die ehemaligen Fahrzeuge zerlegt. Was immer noch brauchbar ist, sei es als ganzes Ersatzteil oder als Rohstoff, wird ausgebaut, herausgelöst und isoliert. Die Rohstoffe werden bis ins Detail nutzbar gemacht.

 

Autorecycling hilft auf der ganzen Linie

Doch nicht nur der Umweltschutz steht beim Autorecycling im Vordergrund. Autorecycling hilft auch, teure Reparaturen zu vermeiden. Denn wie praktisch ist es, wenn man sich dank Autorecycling das passende Ersatzteil einfach vom Schrottplatz holen kann und somit bares Geld spart? Autos gehen ja bekanntlich kaputt wann sie wollen, und oftmals passt die Situation so gar nicht ins Portemonnaie. Man möchte den Gebrauchten doch so gern weiterfahren, „bis er auseinanderfällt“ und wollte das neue Auto erst anschaffen, wenn bestimmte Voraussetzungen dazu günstig sind. Nun steht eine teure Reparatur am Gebrauchten an, auf den man jedoch ganz auch nicht verzichten kann und will? Ärgerlich genug, aber es gibt ja Schrottplätze und Autorecycling und das macht das Ganze doch wesentlich erträglicher. Man schlägt der Werkstatt vor, ein Ersatzteil selbst zu besorgen anstatt es über die Werkstatt bestellen zu lassen. Dies ist völlig legitim. Originale Markenersatzteile müssen es bei einem älteren Gebrauchtwagen nun wirklich nicht sein. Die Werkstatt wird sich mit dem Vorschlag einverstanden erklären. Allerdings ist es Voraussetzung, dass das Ersatzteil passend ist und in gutem Zustand. Darüber hinaus sollte es keine schlechte Qualität sein. Autorecycling ist hier die ideale Lösung. Denn die Werkstatt steht letztendlich mit ihrem Namen für eine erfolgreiche Reparatur ein.

 

Aus alt mach neu und besser

Es gibt allerdings noch einen dritten Nutznießer des Autorecycling. Neben Umweltschutz und günstig repariertem Auto ist es: Der Bastler. Viele unserer männlichen Zeitgenossen lieben es, jede freie Minute mit einem Lieblingsstück auf vier Rädern zu verbringen. Alte Autos zu kaufen und die mit viel Arbeit, Investition und Liebe wieder herzurichten ist für so manchen Mann die ideale Freizeitbeschäftigung. Beim Autorecycling wird Mann in jeder Hinsicht glücklich. Seltene Funde für wenig Geld sind hier zu haben. Natürlich kann es Ziel und Anreiz sein, so ein selbstgemachtes Auto zum Mehrwert zu verkaufen, doch steht zumeist der Spaß und die Liebe zum Fahrzeug im Vordergrund.