Der Kotflügel – eine Beule kommt selten allein

Gebrauchtteile

Der Kotflügel auf der linken oder rechten Seite eines Autos gehört wohl ohne Zweifel zu den Teilen eines Autos, welcher immer wieder einmal einen Schaden erleiden kann. Sei es durch einen Gegenstand wie eine Mülltonne oder eine Straßenlaterne, eine Beule, welche von einem anderen Auto verursacht wurde oder aber umher fliegende Äste und Ähnliches, welche schnell zu Kratzern im Lack führen kann.

Normalerweise lässt sich eine kleine Beule oder ein minimaler Lackschaden relativ schnell wieder beheben und oftmals ist noch nicht mal die Werkstatt dafür erforderlich, aber hin und wieder kann es auch sein, dass der Kotflügel komplett ersetzt werden muss. 

 

Reparatur in der Werkstatt oft teuer 

Wer schon einmal in die Verlegenheit kam, seinen Kotflügel in einer Werkstatt in Nürnberg reparieren zu lassen, der weiß, dass es teuer werden kann. Denn dann werden gleich einige neue Autoteile nötig, die neben dem eigentlichen Kotflügel unter Umständen auch die Motorhaube und die Stoßstange betreffen können. Darüber hinaus, müssen all diese Autoteile auch noch in der Farbe des Wagens lackiert werden, da die Gebrauchtteile nicht immer in der gewünschten Farbe im Lager vorrätig sind. Zählt man alles zusammen, dann kann das schon etliche hundert Euro ausmachen. Und dabei sind noch nicht einmal die Arbeitsstunden für die Werkstatt mit einberechnet. Darüber hinaus kommt noch hinzu, dass manche Teile auch erst bestellt werden müssen, was wiederum auch einiges an Zeit bedeutet. Wer dann auf sein Auto angewiesen ist, der muss, wenn er nicht gerade den Wagen von Familie oder Freunden nutzen kann, noch einen teuren Mietwagen in Anspruch nehmen. 

 

Günstige Gebrauchtteile vom Schrottplatz 

Eine weitaus günstigere Alternative sind die Schrottplätze rund um Nürnberg. Insbesondere die, welche sich auf die Verwertung von Autos spezialisiert haben und somit Gebrauchtteile anbieten. Wer Gebrauchtteile, wie einen Kotflügel braucht, der sollte am besten nach einem Schrottplatz schauen, welcher auch gleich eine Werkstatt auf dem Gelände hat. In vielen Fällen kann es möglich sein, dass die Autoteile dort auch gleich vor Ort eingebaut werden können. Darüber hinaus bieten die Gebrauchtteile vom Schrottplatz auch den Vorteil, dass diese auch in der jeweiligen Farbe des Autos erhältlich sind, da viele Schrottplätze auch alte Wagen auf dem Gelände stehen haben, von denen der Kotflügel nur noch abgebaut werden muss. Aber auch Schrottplätze, die ein großes Lager ihr Eigen nennen, können eine gute Alternative sein. Dank eines Computerprogramms braucht der Händler lediglich die Datenbank nach dem benötigten Kotflügel und dem dazu passenden Automodell durchsuchen und kann so schnell den passenden Kotflügel für das Auto finden. Im Gegensatz zu einer normalen Werkstatt braucht hier der Kunde auch nicht tagelang zu warten, bis die Ersatzteile geliefert werden. Obendrein sind viele der Gebrauchtteile, die dort lagern, um einiges günstiger als aus einer normalen Autowerkstatt. Man kann also sagen, dass die Beschaffung von Gebrauchtteilen über den Schrotplatz einiges an Geld, Zeit und Nerven spart. Darüber hinaus kann der Schrottplatz auch dann ein guter Partner sein, wenn man einen Kotflügel für ein älteres Fahrzeug sucht, und großen Wert auf den Originalzustand der Teile für das Auto legt.