Wischermotor – gebrauchte und neuwertige Autoteile

Ersatzteile in Nürnberg

Benötigen Sie einen neuwertigen oder einen gebrauchten Wischermotor? Den finden Sie bei uns problemlos. Auf unterschiedlichen Schrottplätzen können Sie problemlos und schnell die unterschiedlichen Preise für Ihre Autoteile vergleichen. Auf dem Schrottplatz finden sie garantiert die benötigten Teile, wie beispielsweise einen Wischermotor.

Ganz egal ob günstig, gebraucht oder neuwertig, hier finden Sie ganz einfach den passenden Wischermotor

Ist Ihr alter Wischermotor nicht mehr einsatzbereit und sie benötigen einen Neuen für Ihr Auto? Auf einem Schrottplatz finden sie garantiert sehr schnell die passenden Ersatzteile zu einem vernünftigen Preis. Wenn Sie darüber hinaus auch das zusätzliche Know-How mitbringen, um den Motor in Ihr Auto selbstständig einzubauen ohne eine Werkstatt aufsuchen zu müssen, ist es darüber hinaus möglich noch einmal mehr zu sparen. Worauf Sie darüber hinaus achten sollten, wenn Sie sich einen neuwertigen oder gebrauchten Wischermotor zulegen möchten, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Achten Sie auf die richtige OE-Teilenummer!

Der Begriff OE-Teilenummer wird synonym zur Hersteller-Teilenummer verwendet. Möchten Sie einen gebrauchten Wischermotor kaufen, benötigen Sie diese Nummer unbedingt. Sie sollten daher unbedingt vor dem Kauf des Ersatzteils die Nummer Ihres alten Motors mit der Nummer Ihres neuen Motors vergleichen. So gehen Sie sicher, dass der neue Motor optimal passt.

Passt der neue Scheibenwischermotor in mein Auto?

Unterschiedliche Modelle an Wischermotoren unterscheiden sich grundlegend. So kann es sogar dazu kommen, dass Wischermotoren einer Automarke sich je nach Modell voneinander unterscheiden. Es ist daher ratsam sich vor dem Kauf eines Ersatzteils zu vergewissern, ob das neue Teil passt und den alten Motor ersetzen kann. Dies geht am einfachsten, indem Sie den Hersteller, das Automodell, den Autotypen und die Modellbeschreibung des Teils kontrollieren. 

Welcher Wischermotor wird hinten benötigt, und welcher vorne?

Es gibt unterschiedliche Wischermotoren sowohl für die Front, als auch für das Heck eines Autos. Wir empfehlen Ihnen daher, sich ganz genau zu versichern, welchen Wischermotor Sie benötigen. Diese Informationen können Sie am schnellsten den Angeboten entnehmen. 

 

Um den Zustand des gebrauchten Wischermotors zu überprüfen und ein Gespür für die Qualität gebrauchter Autoteile zu erhalten ist es sehr ratsam sich sowohl den Kilometerstand, als auch das Datum der Erstzulassung des Fahrzeugs anzusehen, aus welchem das Ersatzteil entnommen wurde.

Gibt es so etwas wie eine Gewährleistung für den Zustand eines gebrauchten Wischermotors?

Bei den meisten Vertreibern von Ersatzteilen für Fahrzeuge ist es so, dass es auf neuartige Autoteile eine Garantie von insgesamt zwei Jahren gibt. Bei gebrauchten Wischermotoren sollten Sie darauf achten, ob der Händler eine Garantie auf die Teile ausspricht. Wie lange diese ist kann durchaus variieren. Die vorhandene Garantie bietet zwar keine großen Informationen über die Qualität und den Zustand eines erworbenen Ersatzteils, es ist allerdings einfacher eine Reklamation durchzuführen, wenn es eine Garantie gibt, beispielsweise wenn der Motor doch nicht passt oder nicht gefällt. Bei dem Fehlen einer Garantie kann es durchaus kompliziert werden den Wischermotor zu reklamieren. 

Der Zustand des gebrauchten Motors: Kontrollieren Sie die Teile genau

Bei vielen Schrotthändlern gibt es Fotos zu den gewünschten Ersatzteilen. Schauen Sie sich unbedingt die dargestellten Bilder der Wischermotoren genau an, so können Sie bereits früh Gebrauchsspuren finden. Entscheiden Sie dann, ob es sich eher um kleinere oder um schwerwiegende Spuren handelt. In der Regel wird Ihnen der Händler eine Auskunft über den Zustand des Wischermotors erteilen. Sollten trotzdem zu wenige Informationen gegeben werden, überprüfen Sie die Qualität des Motors bei Ihrem Besuch auf dem Schrottplatz um Schäden feststellen zu können.

 

Selbstverständlich beeinflusst der Zustand eines gebrauchten Wischermotors den Preis. Es ist daher zu erwarten, dass ein Motor welcher wie neu ist, einen höheren Preis aufweist, als ein Motor mit sichtlichen Spuren von Gebrauch und Verschleiß. Wenn Ihnen der bereits bestehende Verschleiß des Ersatzteils nicht so wichtig ist, ist es bereits sehr leicht möglich einen günstigen Scheibenwischermotor zu erstehen. 

Treten Sie in Kontakt, um mehr Informationen über den Wischermotor zu erhalten

Bestehen Ihrerseits noch weitere Fragen bezüglich des Wischermotors? Stellen Sie diese einfach bei einem Besuch des Schrottplatzes Ihrer Wahl. Dort können Ihnen detaillierte Auskünfte über die unterschiedlichen Motoren gegeben werden und weitere Fragen können darüber hinaus beantwortet werden. Sie können darüber hinaus auch telefonisch in Kontakt treten, um zu fragen ob das benötigte Teil vorrätig ist.

Passt der Wischermotor zu Ihrem Fahrzeug?

Haben Sie ein gewünschtes Ersatzteil gefunden? Überprüfen Sie vor dem Ausbauen des defekten Teils noch einmal ob das neue Teil wirklich das richtige ist. Ist beim Kauf ein Fehler unterlaufen und das neu erworbene Teil passt nicht in Ihr Fahrzeug sollten sie es nicht einbauen. Es wird nicht funktionieren und bei einer Beschädigung des Ersatzteils ist eine Reklamation definitiv ausgeschlossen. 

Wie funktioniert der Wischermotor?

Um die Waschanlage Ihrer Scheiben zu betreiben ist es nötig einen Elektromotor in das Fahrzeug einzubauen. Genau diese Rolle nimmt der Wischermotor ein. Benötigen Sie einen neuen Wischermotor, so sollten Sie darauf achten, dass Sie den korrekten Motor kaufen. Achten Sie darüber hinaus ebenfalls darauf, dass sich Wischermotoren für Frontscheibe und Heckscheibe unterscheiden. Darüber hinaus werden Wischermotoren von diversen Herstellern produziert.

Achten Sie auf die unterschiedlichen Arten von Wischermotoren

In den meisten Fällen handelt es sich bei dem Elektromotor um einen Motor, welcher in eine Richtung läuft und den Scheibenwischer auf diese Weise antreibt. Die gewohnte Bewegung der Scheibenwischer wird darüber hinaus durch ein Hebelgetriebe geschaffen. Eine Scheibenwischanlage besteht folglich aus dem Reduktionsgetriebe, dem Wischermotor, der Welle und dem Gestänge. Die Welle kreist am Ende des Reduktionsgetriebes durch einen Hebelarm. Dadurch wird am eigentlichen Wischer eine Bewegung ausgelöst, welche auf der Scheibe dann sichtbar ist. Bei neueren Fahrzeugen gibt es häufig Intervallschalter. Diese ermöglichen es bei schwachem Niederschlag eine Wischaktion bei Bedarf auszulösen und somit die Wischerblätter zu schonen.

 

Eine weitere Art von Wischermotoren ist der so genannte Reversiermotor. Dieser Motor kommt ohne ein Hebelgetriebe aus, da die Bewegung der Wischer mit der Laufrichtung des Motors kompatibel ist. Allerdings ist bei diesem Motor ein Steuergerät vorhanden. Dieses kontrolliert das bekannte Nachwischen nach dem Waschvorgang. Diese Reaktion kann von einem herkömmlichen Wischermotor nicht geleistet werden.